20. Radtour der SPD-Waldau

Sonntag, 02. Juni 2013, 9.30 Uhr, Bürgerhaus Waldau

150 Jahre SPD - 20 Jahre davon ist unsere j├Ąhrliche Radtour ein Teil der bewegten Geschichte der Partei. Unsere Radtour pflegt vor allem die Geselligkeit und das gemeinschaftliche Erlebnis eines Ausflugs. Das Miteinander ist eine Grundlage f├╝r die Solidarit├Ąt, eines der Grundwerte, die unsere politische Arbeit definieren. Vor 150 Jahren sprach man noch von Br├╝derlichkeit, gemeint ist dasselbe. Damals wie heute ist es wichtig, dass wir zusammenhalten, um Freiheit und Gerechtigkeit zu verwirklichen. Deshalb tut die Radtour einfach gut, weil wir uns hier jenseits der politischen Diskussionen als Menschen wahrnehmen und ann├Ąhern.
Holger Clemen organisiert die Tour seit 20 Jahren unerm├╝dlich. Hierf├╝r sind wir sehr dankbar.
(Dirk Seeger)

Genau vor 20 Jahren fing alles an. Die Waldauer SPD startete ihre erste Radtour. Damals hatten etwa 15 Personen Lust, gemeinsam per Fahrrad etwas zu unternehmen. Dass daraus einmal 20 Jahre werden, hat keiner der Teilnehmer geglaubt - ich selbst aber auch nicht. Deshalb ist die Freude ├╝ber unsere Jubil├Ąumstour bei allen Aktiven auch sehr gro├č.

Wir fahren gemeinsam gegen 9.30 Uhr wie vor 20 Jahren vom B├╝rgerhaus ÔÇ×Alte SchuleÔÇť, Kasseler Strasse 35, auf dem Radweg R1 ├╝ber Fuldabr├╝ck, Dennhausen, Dittershausen nach┬á Guntershausen. Ab hier radeln wir auf dem Ederweg (den gab es vor 20 Jahren noch nicht) bis nach Grifte und dann weiter nach Guxhagen zur Gedenkst├Ątte Kloster Breitenau. Eine abwechslungsreiche Strecke f├╝hrt uns entlang der Fulda und ein kurzes St├╝ck entlang der Eder. Ohne gr├Â├čerer Steigungen haben wir nach ca. 18 Kilometern unser Ziel erreicht.

Hier erwartet uns gegen 12.30 Uhr eine F├╝hrung durch die Gedenkst├Ątte Kloster Breitenau durch den ehemaligen ersten Leiter Prof. Dr. Dietfrid Vilmar-Krause.

Nach unserer F├╝hrung, die etwa 1,5 Stunden dauert, brauchen wir sicherlich eine Zeit zum verarbeiten unserer Eindr├╝cke, die wir uns dann auch nach Bedarf nehmen sollten.

Danach radeln wir auf dem R1 zur├╝ck nach Waldau. Am B├╝rgerhaus erwartet uns bereits unser Serviceteam mit kalten Getr├Ąnken und einer gut gegrillten Bratwurst von unserem Metzger aus Gilsa.

Bratwurst und Getr├Ąnke zu den gewohnt g├╝nstigen Preisen.

Die Teilnahme erfolgt wie immer in Eigenverantwortung ÔÇô Fahrradhelm nicht vergessen!!

Teilnehmer am Grillnachmittag sollten bitte gegen 17.00 Uhr am B├╝rgerhaus auf die Radler warten. Verpflegung und Getr├Ąnke bei unseren Pausen aus dem Rucksack oder der Fahrradtasche.

Sollten Sie noch Fragen haben, stehe ich gerne zur Verf├╝gung. An der Radtour Interessierte bitte ich um kurze telefonische R├╝ckmeldung: H. Clemen, Rischstr.5, Tel. 0561 9793640.

Veröffentlicht: 29.05.2013



drucken   versenden

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


 

© SPD Ortsverein Kassel-Waldau
Datum des Ausdrucks: 15.10.2018