Gemeinsam für mehr Lärmschutz in den Stadtteilen

Informationsveranstaltung am 24.05.2013 ab 17.00 Uhr im Hessischen Hof, Waldau

Die SPD-Ortsvereine Waldau, Bettenhausen, Forstfeld, Niederzwehren, Oberzwehren und Nordshausen laden ein zu einem Fachgespräch und zur Diskussion mit Hessen Mobil am Freitag, 24.05.2013 von 17 – 19 Uhr in der Gaststätte Hessischer Hof, Kasseler Straße 4, Kassel-Waldau.

Die SPD-Abgeordneten aus Bundestag und Landtag Ulrike Gottschalck, Wolfgang Decker, Uwe Frankenberger und Timon Gremmels sowie die Vorsitzenden der SPD-Ortsvereine sind der Einladung der SPD-Waldau gefolgt, in einer gemeinsamen Aktion auf die zunehmende Lärmbelästigung durch den Auto- und Schienenverkehr und deren Auswirkungen auf die Anwohner der betroffenen Stadtteile hinzuweisen und Verbesserungen zu erarbeiten.

Dem Engagement der Abgeordneten ist es zu verdanken, dass am kommenden Freitag Vertreter der Landesbehörde den Bürgern Rede und Antwort stehen werden. Im Rahmen des Fachgesprächs wird ein von den Ortsvereinen gemeinsam erstelltes Positionspapier präsentiert, dass die Belastungen in den Stadtteilen und den Wunsch nach mehr Lärmschutz und dem Schutz der Gesundheit der Bürger dokumentiert.

Die betroffenen Menschen sind herzlich eingeladen, diese Möglichkeit zu nutzen, den Verantwortlichen des Landes Hessen Ihre Erfahrungen, Befürchtungen und Anregungen für eine Verbesserung vorzutragen.

 

Mehr Infos:

Einladung

Positionspapier Waldau

Positionspapier gesamt

Einführung: Video

Autor: Dirk Seeger

Veröffentlicht: 19.05.2013



drucken   versenden

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


 

© SPD Ortsverein Kassel-Waldau
Datum des Ausdrucks: 19.12.2018