Nicht über die Köpfe der Bürger von Waldau hinweg!

Straßenbahn nach Waldau - Pressemitteilung

Der SPD Ortsverein Waldau fordert eine offene Kommunikation von Anfang an und die Beteiligung der B├╝rger bei der Planung einer Stra├čenbahnlinie nach Waldau.

Die Anzeichen mehren sich, dass das Projekt ÔÇ×Stra├čenbahn f├╝r WaldauÔÇť tats├Ąchlich Realit├Ąt werden k├Ânnte: Die Stadtverordnetenversammlung hat in ihrem Beschluss vom 26.03.2012 den Magistrat aufgefordert, die Stra├čenbahnanbindung von Waldau in den Planungen zum Masterplan Ost zu ber├╝cksichtigen. Und j├╝ngst war der Presse zu entnehmen, dass die KVG die neue Tram nach Waldau bauen will und selbst die Gemeinde Lohfelden beginnt mit ihren eigenen Planungen f├╝r eine Stra├čenbahnlinie.

Grunds├Ątzlich steht die SPD in Waldau der Stra├čenbahn positiv gegen├╝ber. Doch der Vorsitzende des Ortsvereins, Dirk Seeger stellt klar: ÔÇ×Was wir in Waldau nicht brauchen, ┬ásind weitere Beeintr├Ąchtigungen im ├ľffentlichen Nahverkehr oder eine weitere L├Ąrmquelle. Davon gibt es mit A7 und A49, B83 und zwei Schienenverkehrsstrecken genug. Und es kann gar nicht sein, dass nun an verschiedenen Stellen geplant wird und die B├╝rger in Waldau zum Schluss vor vollendete Tatsachen gestellt werden. So ist das mit uns nicht zu realisieren.ÔÇť

Bereits im M├Ąrz 2010 hat der Ortsbeirat Waldau eindeutige Forderungen in Bezug auf die ├ľPNV-Anbindung des Stadtteils formuliert. Und im Rahmen einer B├╝rgerversammlung am 16.06.2010, als die verschiedenen Planungsvarianten der KVG f├╝r die Stra├čenbahn nach Waldau vorgestellt wurden, haben die B├╝rger ihre Bedenken und Bef├╝rchtungen ge├Ąu├čert. An diesen Bef├╝rchtungen hat sich nichts ge├Ąndert, was die Kommentare zu den online-Artikeln der HNA belegen, und das muss ernst genommen werden. Zusammengefasst sind das immer noch die Angst vor mehr L├Ąrm, einer Verschlechterung des ├ľPNV und einer Beeintr├Ąchtigung des Individualverkehrs. Deshalb fordert der SPD Ortsverein Waldau die KVG auf, dem Ortsbeirat Waldau die bereits f├╝r Anfang 2011 angek├╝ndigte Detailplanung vorzulegen und die B├╝rger in Waldau umfassend zu informieren und zu den Planungen anzuh├Âren. In Richtung der Gemeinde Lohfelden lautet die Forderung, die eigenen Planungen mit der KVG abzustimmen, damit ein schl├╝ssiges Gesamtkonzept entstehen kann und den Ortsbeirat Waldau in die Planungen ein zu beziehen.




Autor: Dirk Seeger

Veröffentlicht: 05.11.2012



drucken   versenden

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


 

© SPD Ortsverein Kassel-Waldau
Datum des Ausdrucks: 15.10.2018