Kassel Marathon 2012

Wir sind dabei!

Foto: Dirk Seeger

Eigentlich ist es ja bereits zur Tradition geworden: Unser Grillen zum Abschluss der ersten Etappe des Warm up. So werden wir auch in diesem Jahr wieder am B├╝rgerhaus Waldau bereit stehen, um die L├Ąufer und weitere G├Ąste zu empfangen und Ihnen unsere leckere Bratwurst vom Grill servieren. In diesem Jahr beginnt der warm up am 13.05.2012 gegen 19.00 Uhr in der Damschkestra├če.

Neu hingegen wird in diesem Jahr unsere Aktivit├Ąt w├Ąhrend des eigentlichen Marathon-Laufes sein: Am 20.05.2012 werden wir den ersten Verpflegungspunkt bei Kilometer f├╝nf betreiben und die Teilnehmer des Marathons mit Wasser versorgen. An der Strecke standen wir in den vergangenen Jahren ohnehin immer, um ordentlich Stimmung zu machen. Blo├č hatten wir uns dabei immer selbst mit einem reichhaltigen Fr├╝hs├╝ck verpflegt. Dieses Mal werden wir uns also erst um die Sportler k├╝mmern, dann um uns selbst. Der Haken an der Sache: Wir beginnen um 6.00 Uhr mit dem Aufbau. Aber wir freuen uns darauf!


 

Unser Grillen beim Warm up ist bereits legend├Ąr. Wochen vorher werden wir gefragt, ob es wieder die Spitzen-Bratwurst geben wird, die wir ├╝brigens von der Landfleischerei Klitsch in Gilsa beziehen. M├Âglich wird das Grillen der Bratwurst nur durch die gro├čz├╝gige Spende unseres Landtagsabgeordneten Wolfgang Decker. ├ťber diese Unterst├╝tzung in den letzten Jahren und auch die Zusage, dass es diesem Jahr wieder genauso sein wird, freuen wir uns sehr und wir danken Wolfgang hierf├╝r herzlich.┬á

Der Start des Warm up wird also um 19.00 Uhr in der Damaschkestra├če am Kegelzentrum sein. Wir werden uns bereits um 18.30 Uhr am B├╝rgerhaus Waldau treffen, um mit den Vorbereitungen f├╝r den Abschluss der Etappe zu beginnen. Ob dann von uns auch jemand an dem Lauf teilnimmt, werden wir spontan entscheiden.


 


Eine neue Erfahrung wird dann der Verpflegungsstand am 20.05.2012 werden. Es ist ja schon ein bi├čchen hart, an einem Sonntag bereits um 6.00 Uhr aktiv zu sein. Aber vor allem sind wir gespannt darauf. Mal sehen, ob es hektisch wird: Es haben sich ja mehr als 10.000 Teilnehmer f├╝r den Marathon angemeldet. Bestimmt wird es eng auf der Liegnitzer Stra├če. Dort ist der Verpflegungsstand auf H├Âhe der Hausnummer 46. Doch der Zahl der Sportler haben wir auch eine erfreulich hohe Anzahl an Helfern aus den eigenen Reihen entgegen zu stellen.


 


Tatkr├Ąftige Unterst├╝tzung werden wir an diesem Morgen von einigen Aktiven des Landfrauenvereins erhalten. Das ist toll! Und es zeigt einmal mehr, wie gut die gemeinsame und freundschaftliche Arbeit im Stadttetil funktioniert wenn es darum geht, in Waldau etwas auf die Beine zu stellen.

 

Also, wir freuen uns auf sch├Âne Stunden im Rahmen des Kassel-Marathon und ├╝ber Besucher, G├Ąste und Neugierige w├╝rden wir uns noch viel mehr freuen!

 

Autor: Dirk Seeger

Veröffentlicht: 11.05.2012



drucken   versenden

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


 

© SPD Ortsverein Kassel-Waldau
Datum des Ausdrucks: 15.10.2018